Für Seiteninhaber

1. Badmintonturnier 2017

Turnier – Bericht

1. Badminton – Turnier des SV Preußen 90 Beeskow e.V. am 21.10.2017

 
Geglücktes 1. Turnier der Abteilung Badminton des SV Preußen Beeskow Starke Mannschaft von Germania Welzow holte die meisten Pokale.

Am 21.10.2017 trafen sich Mannschaften aus Welzow, Hangelsberg, Kamenz Storkow und die der Preußen in der Sporthalle am Bertholzplatz zum 1.Badminton – Turnier des SV Preußen 90 Beeskow e.V.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch den Abteilungsleiter J.Meinhardt, richte der Bürgermeisters der Kreisstadt Beeskow, Herr Frank Steffen, Grußworte der Kreisstadt Beeskow an die Sportler, danach erfolgte durch den Turnierleiter V. Meinhardt Informationen über den Ablauf des Turniers.

Um 9:30 Uhr dann der Start mit insgesamt 35 Doppelpaare im Damen-, Herren- und Gemischten Doppel. Unterteilt wurden die Gruppen in 2 Spielklassen, der A-Klasse für die fortgeschrittenen und überdurchschnittlichen Hobbyspieler, die nicht aktiv an Turnieren und Meisterschaften der Badminton-Verbände teilnehmen und in die B-Klasse für die Anfänger und Hobby und Freizeitsportler.

Bei den Damen- und Herren-Doppeln spielte jeder gegen jeden. Die B-Klasse der Damen gewannen die Hangelsberg Exner und Boumann, die alle ihre Spiele gewannen, vor den Balzer/Koal aus Welzow und den Preußenpaar Michaelis/Vormelchert, das Paar Stoppa/Dettmer aus Welzow gewannen die A-Klasse, in der sie sich knapp gegen Samsa/Winkler aus Kamenz durchsetzen konnte. Dritte wurde das Preußenpaar Niesche/Zinke.

Bei den B-Herren war es bis zum Schluss spannend, da 3 Paare die gleiche Anzahl von Siegen aufweisen konnte. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses und der gewonnenen Direktbegegnung siegten Beckelt/Bartels aus Kamenz vor den Welzowern Satzer/Dettmer. Unglückliche 3. wurden Freund aus Beeskow mit seinem Partner Rothmaier aus Hangelsberg, die zuvor noch nie zusammen gespielt hatten und sich erst im Laufe des Turniers finden mussten.
Spannend ging es auch bei den Herren-Doppel A zu. Hier siegten die Welzower Balzer / Stoppa, die die junge Mannschaft Görsdorf/Ockain aus Beeskow erst im 3.Satz mit 21 zu 19 bezwingen konnte. Der 3. Platz ging an die Preußen mit V.Meinhardt/Zeitner.

Bei den Gemischten Doppeln wurde aufgrund der zahlreichen Meldungen in der Klasse A und B jeweils in 2 Gruppen gespielt mit anschließenden Halbfinal- und Finalspielen. In der B-Klasse setzen sich im Finale Dettmer/Dettmer aus Welzow gegen das Paar von Preußen Mattern/Zeitner nach 3 Sätzen knapp durch. Dritte wurden hier nach harten Kampf ebenfalls ein Paar aus Welzow, Salzer/Koal, die sich nach einem harten Kampf gegen das kurzfristig zusammengesetzte Paar Vormelchert aus Beeskow und Tröger aus Welzow durchsetzen konnte.
Das Finale in der A-Klasse wurde zu einer reinen Angelegenheit der Paare aus Welzow. Hier gewannen Balzer/Balzer gegen Stoppa / Stoppa. Erfreulich der 3.Platz der jungen Winkler aus Kamenz an der Seite von Görsdorf von den Preußen.

Die insgesamt gelungene Veranstaltung endete um 17:00 Uhr mit der Verleihung der gesponserten Pokale durch den Vorstands- Vorsitzenden Karsten Krüger und die Verteilung der Sachgeschenke, die von zahlreichen Beeskower Firmen gespendet wurden.
 

  Ranglisten 1. Badminton-Turnier am 21.10.2017