Für Seiteninhaber

Spielbericht 30.09.2018

Nullnummer im Spitzenspiel
 
Im Sonntagsspiel trennten sich die Landesklasse-Mannschaften von Preussen Beeskow und Grün-Weiß Rehfelde am Wochenende im Spitzenspiel der Landesklasse Ost torlos mit einem 0:0-Unentschieden. Dabei waren die Beeskower Preussen ganz sicher zufriedener mit dem Resultat. Denn spielbestimmend waren die Gäste und auch die besseren Torchancen lagen auf deren Seite.

Schon in der ersten Halbzeit deutete sich an, dass es der stark ersatzgeschwächte Gastgeber schwer haben wird gegen die Grün-Weißen aus Märkisch-Oderland. Es war nicht zu übersehen, dass das von Helmut Fritz trainierte Team mit einem Dreier aus Beeskow zurückkehren wollte. So gestaltete sich dann auch das Spiel. So konnte Torhüter Markus Korn in der 36. Minute einen Rückstand mit einer Klasse-Parade gegen Tony Frontzek gerade noch verhindern. Nur selten konnte sich die Beeskower Mannschaft von Angriffsdruck der Gäste befreien. Die erste verheißungsvolle Situation war ein Schuss von Silvio Lehmann in der 44. Minute, den Michael Petzold im Rehfelder Tor aber entschärfte.

Auch in der zweiten Spielhälfte waren die Rehfelder die Mannschaft mit den besseren Chancen. So war Markus Korn abermals mit einer Glanzparade bei einem Schuss von Bledar Mahmuti zur Stelle und konnte die sichere Führung für die Gäste verhindern. Den platzierten Schuss konnte er reflexartig noch zur Ecke lenken (71.). Und wenig später war es Eric Bohlemann, der allein vor Markus Korn auftauchte und den Ball freistehend über dessen Kasten jagte (75.). Nur ansatzweise konnten die Hausherren ihre Fähigkeiten andeuten, man war aber nicht in der Lage das Spiel an diesem Tag zu entscheiden. So blieb es am Ende beim torlosen Remis.

Rehfeldes Trainer Helmut Fritz: „Für ein Spitzenspiel gab es relativ viele Torchancen für uns, die wir aber leider allesamt nicht verwerten konnten. Für Beeskow stellt das Unentschieden sicherlich einen Punktgewinn dar.“ Der Beeskower Trainer Robert Fröhlich war der gleichen Meinung: „Heute muss man eindeutig sagen, dass wir einen Punkt gewonnen haben. Rehfelde war die bessere Mannschaft.“

Beeskow: Korn, Melchert, Lehmann (85. Jakopaschke), Röhle, Wilde, Ulbrich,
Zillmann, Rosengart, Gottschall (63. Vorndamm), Harmuth, Schneider (63. Michaelis),

Rehfelde: Petzold, Mentz (68. Krebs), Bohlemann, Fechtner, Mahmuti, Gnass,
Kunkel, Frontzek, Terzenbach, Goerke, Haase,

Tore: keine

Schiedsrichter: Patryk Mettke (Vogelsang)

Zuschauer: 144


 


 
alle Sponsoren



Datum: 08.12.2018

Spielbericht 08.12.2018

Preußen zu Hause weiterhin ungeschlagen



Datum: 01.12.2018

Spielbericht 01.12.2018

Schwache Mannschaftsleistung
beschert Auswärtsniederlage in Luckau



Datum: 24.11.2018

Spielbericht 24.11.2018

Knapper Auswärtserfolg der Beeskower Preußen in Markendorf



Datum: 10.11.2018

Spielbericht 10.11.2018

Preußen weiterhin zu Hause ungeschlagen



Datum: 03.11.2018

Spielbericht 03.11.2018

Dem Favoriten lange Zeit Paroli geboten



Datum: 27.10.2018

Spielbericht 27.10.2018

Nach verschlafener erster Spielhälfte,
Partie in der Schlussphase noch gedreht



Datum: 20.10.2018

Spielbericht 20.10.2018

In Bruchmühle erneut nichts zu holen



Datum: 06.10.2018

Spielbericht 06.10.2018

Klares 5:1 der Beeskower Preussen gegen Woltersdorf



Datum: 30.08.2018

Ligaspiele Badminton

Termine für die Heimspiele der Bezirksklasse I im Badminton



.

Die Sparkasse Oder-Spree rüstete unsere Preussen-Mannschaften mit neuen Trainingsmaterialien/-geräten aus



mehr Info´s


 


Preussen Beeskow hat weiteren Neuzugang
für die neue Saison zu verzeichnen




mehr Info´s


_________________________________________

Kevin Richter gab seinen Einstand
bei den Beeskower Preussen




mehr Info´s


 

Unser Vereinshaus im Video

click hier