Für Seiteninhaber

Spielbericht 23.11.2019

Serie der erfolglosen Spiele hält an
 
Die Beeskower Preußen stecken weiterhin im Keller der Landesklasse Ost fest. Auch am 13.Spieltag war im Auswärtsspiel für die Mannschaft bei der SG Bruchmühle nichts zu holen. Mit 0:3 verlor man die Partie gegen die Märkisch-Oderländer am Ende doch noch recht deutlich.

Erneut bot sich bei den Beeskowern das nun schon seit langem gewohnte Bild. Mit drei Altherren-Spielern und ohne einen Auswechsler trat man den Weg nach Bruchmühle an. Dabei sah es in der ersten halben Stunde gar nicht so schlecht aus für die Gäste. Nach acht Spielminuten hatte man sogar einen „Riesen“ zur 1:0-Führung auf dem Fuß. Ein schöner Pass von Philipp Becker auf Max Rosengart hebelte die gesamte Bruchmühler Abwehr aus. SG-Keeper Jeremy Großmann ist draußen und der Ball von Max Rosengart geht auf das leere Tor. Im letzten Moment kann ein Bruchmühler Spieler noch vor der Linie klären, schlägt den Ball um Haaresbreite fast noch dem mitgelaufenen Denny Stark auf den Fuß. Beeskows Oldie war leider schon einen Schritt zu weit vor dem Tor, so dass er das Spielgerät nicht mehr mitnehmen konnte. Die Beeskower Abwehr stand gut in der Anfangsphase, immer wieder setzte man mit Kontern kleine Nadelstiche in Richtung gegnerisches Tor. Dann ein Eckball für den Gastgeber in der 24. Minute. Der Gegner verlängert mit etwas Glück den Ball auf den langen Pfosten wo Mario Lammeck steht und unbedrängt einschießen kann. Mit diesem knappen Resultat werden dann auch die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Spielhälfte erhoffen sich die Preußen noch Chancen auf einen Punktgewinn, dieser schwindet dann allerdings zusehend mit einem krassen Aussetzer von Pascal Jedro im Tor der Gäste. Einen Abschlag für sein Team führt er vom äußersten Strafraum-Eck aus, spielt dabei den Ball genau Jens Lehmpfuhl auf den Fuß. Dieser lässt sich nicht zweimal bitten und erhöht mit einem weiten Flugball in das verwaiste Preußen-Tor zum 2:0 (67.). Im Anschluss haben die Gäste noch bei einem Pfostenschuss des Gegners Glück, ehe dann erneut Jens Lehmpfuhl mit dem 3:0 in der Nachspielzeit das Schicksal der Beeskower Mannschaft besiegelt (90+1.).

Bruchmühle: Jeremy Großmann, Tom Stemmer, Thomas Ae,
Jens Lehmpfuhl,
Lars Görtchen,
Tobias Kühnel (46. Gordon Koplin), Riccardo Großmann (53. Tom Stedtler), 
Maximilian Tutzschke (79. Leon Menning), Mario Lammeck, Matthias Späth, Paul Müller,

Beeskow: Pascal Jedro, Moritz Krüger, Silvio Lehmann, Frank Schrobbach,
David Stark,
Sebastian Busse, Hannes Wilde, Max Rosengart, Denny Stark, Philipp Becker,
Sebastian Tiedge

Torfolge: 1:0 (24.) Mario Lammeck, 2:0 (67.) Jens Lehmpfuhl,
3:0 (90+1.) Jens Lehmpfuhl,

Schiedsrichter: Rene Karge (Erkner)

Zuschauer: 44




 


 
alle Sponsoren



Datum: 20.11.2020

Vorzeitige Winterpause

Fußball-Landesverband Brandenburg setzt den Spielbetrieb vorerst bis Jahresende aus


Datum: 24.10.2020

Spielbericht 24.10.2020

Verdienter Punktgewinn der Preußen beim Tabellenzweiten


Datum: 17.10.2020

4. Badmintonturnier Ergebnisse

Turnierergebnisse vom 4. Badmintonturnier


Datum: 17.10.2020

4. Badmintonturnier MOZ-Bericht

MOZ-Bericht zum 4. Badmintonturnier


Datum: 11.10.2020

Spielbericht 11.10.2020

Beeskower Preußen im Viertelfinale des Kreispokals


Datum: 02.10.2020

Spielbericht 02.10.2020

Im Freitagabend-Spiel drei Punkte aus Woltersdorf entführt


Datum: 26.09.2020

Spielbericht 26.09.2020

Punktgewinn der Beeskower Preußen gegen starke Randberliner


Datum: 19.09.2020

Spielbericht 19.09.2020

Schwache Vorstellung der Beeskower Preußen in Bestensee


Datum: 04.09.2020

Spielbericht 04.09.2020

Preußen verlieren im Freitagabendspiel
gegen starken Aufsteiger aus Wiesenau


Datum: 29.08.2020

Spielbericht 29.08.2020

Preußen mit starker Auswärtsleistung
zum „Dreier“ in Peitz