Für Seiteninhaber

Spielbericht 11.10.2020

Beeskower Preußen im Viertelfinale des Kreispokals
 
Mit 4:1 setzten sich die Beeskower Preußen am Sonntag im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Ostbrandenburg beim SV Müggelpark Gosen durch und zogen damit ungefährdet ins Viertelfinale dieses Wettbewerbs ein.

Julian Kelly brachte seine Beeskower Mannschaft durch ein schönes Freistoßtor in der 12. Minute in Führung. Diese konnten die Preußen in der Folgezeit durch mehrere vergebene Großchancen nicht ausbauen. Ein Pfostenkopfball von Kevin Eska nach Ecke Julian Kelly (14.) sowie ein Schuss an den Außenpfosten von Julius Unglaube nach Zuspiel David Stark (17.) waren die besten Aktionen nach der frühen Führung. Auf der Gegenseite muss Sebastian Gottschall großartig parieren, nachdem Schiedsrichter Peter Gerlach aus Fürstenwalde zuvor ein klares Foulspiel des Gegners übersehen hatte (18.). Nur kurze Zeit später kann der SVM dann aber doch ausgleichen, als die Preußen durch zu viele kurze Ballstafetten in der eigenen Abwehr den Ball verlieren und der Gosener Angreifer Christopher König vollendet (21.). Die Beeskower Mannschaft zog unbeeindruckt weiter ihr Spiel auf und hatte sofort weitere Tormöglichkeiten. So muss der Gastgeber-Keeper in der 24. Minute mit Fußabwehr bei einem Alleingang von David Stark klären. Wenig später markiert Thomas Pinno mit dem Kopf nach Freistoß von David Stark aber doch die 2:1-Führung für die Beeskower (29.). Als dann Moritz Krüger im Strafraum ungeschickt von Gegner gefoult wurde, schoss David Stark mit dem Foulstrafstoß seine Mannschaft endgültig auf die Siegerstraße (39.). Zum Ende der ersten Halbzeit (40.) und kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte (62.) verhinderte Sebastian Gottschall noch einmal mit zwei guten Paraden ein Aufbäumen der Gastgeber-Mannschaft. Den Treffer zum 4:1-Endresultat erzielte schließlich Julius Unglaube in der 82. Spielminute nach schönem Zusammenspiel mit David Stark und Julian Kelly über die linke Seite.

Beeskow: Sebastian Gottschall, Thomas Pinno (81. Philipp Auring), Silvio Lehmann, Hannes Wilde, Leon Welder (67. Jonas Schulz), Julian Kelly, Johannes Wendt, Julius Unglaube, David Stark, Moritz Krüger, Kevin Eska,

Torfolge: 0:1 (12.) Julian Kelly, 1:1 (21.) Christopher König, 1:2 (29.) Thomas Pinno, 1:3 (39. FE) David Stark, 1:4 (82.) Julius Unglaube,

Schiedsrichter: Peter Gerlach (Fürstenwalde)

Zuschauer: 36